3AJ Limatuning

Wenn man sie riechen kann, ist es oft zu Spät.
Antworten
Piet
Beiträge: 11
Registriert: So 14. Mai 2017, 21:27

3AJ Limatuning

Beitrag von Piet » Do 1. Jun 2017, 21:35

Es ist vollbracht: meine alte, zuverlässige 3AJ ist noch zuverlässiger geworden :P
Nach dem Umbau auf doppeltes Abblendlicht habe ich den originalen 168w Stator durch einen nach kleinen Änderungen am Kabelbaum passenden von Electrosport mit 280w Leistung getauscht. Der liefert genug um beide Scheinwerfer und noch ein paar Zusatzverbraucher wie Heizgriffe und Navi zu versorgen. :idea: Zusätzlich habe ich den vorhandenen Kurzschluß-Regler durch einen Längsregler von Compufire mit höherer Leistung ersetzt.
Ergebnis: 14,2 v Ladespannung ab ca. 1800 Umdrehungen und problemlose Versorgung der Verbraucher.
Der Längsregler ruft nur die jeweils erforderliche Leistung ab, ansonsten wird im Stator abgeschaltet. Der und auch der Regler werden nicht so heiß, da keine überschüssige Energie in Wärme umgewandelt werden muß wie beim Kurzschlußregler.
Längsregler gibt es inzwischen auch recht günstig von Shindengen, den SH775.
Der Regler ist m.E. ideal für die XT um das Statorsterben zu minimieren.
Der Stator funktioniert für 1VJ und 3AJ.
Ich hoffe ich hab das einigermaßen verständlich dargestellt, ansonsten gibt's im Netz genug von Elektrik-Insidern verfasste Beschreibungen.

Grüße, Piet

Frank
Beiträge: 33
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 18:27

Re: 3AJ Limatuning

Beitrag von Frank » So 4. Jun 2017, 22:40

Pit hast Du gut beschrieben !!

Benutzeravatar
oelfuss
Beiträge: 32
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 15:15

Re: 3AJ Limatuning

Beitrag von oelfuss » Di 6. Jun 2017, 01:43

Kannma sonen "Längsregler" plug and play gegen den normalen austauschen ?

**

Piet
Beiträge: 11
Registriert: So 14. Mai 2017, 21:27

Re: 3AJ Limatuning

Beitrag von Piet » Di 6. Jun 2017, 20:21

Yep!
Nur den Stecker ändern und + und - direkt auf Batterie.
Hier gibt's den Regler und den Steckerkit: https://mtp-racing.de/Regler-SH775-Honda
und hier den Stator: https://www.mandp.co.uk/esg450-generator-stator.html
und hier noch Lesestoff: https://www.raven.apriliaforum.net/wiki/ ... ungsregler

Ich hab jetzt 20A / 280W an der 3AJ, die XT660z hat 20,8A / 291,2W :D

Gruß in den Süden
Piet

Benutzeravatar
oelfuss
Beiträge: 32
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 15:15

Re: 3AJ Limatuning

Beitrag von oelfuss » Mi 7. Jun 2017, 01:34

Klingt gut.
Nun fehlt Holger der einem denn den Schaltplan dazu aus dem Ärmel zaubert... :D

**

Piet
Beiträge: 11
Registriert: So 14. Mai 2017, 21:27

Re: 3AJ Limatuning

Beitrag von Piet » Mi 7. Jun 2017, 12:54

Da brauchts keinen Schaltplan ! Die Anschlüsse bleiben alle gleich, nur der Stecker wird geändert und halt + und - an die Bakterie mit großem Kabelquerschnitt, is sowieso besser .

Benutzeravatar
oelfuss
Beiträge: 32
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 15:15

Re: 3AJ Limatuning

Beitrag von oelfuss » Mi 7. Jun 2017, 16:41

Schaltplan um den Regler nachzubaun ;)
Seinerzeit hatte Holger (war der aus dem XT 600 odda XT 750 Forum ??) so einen super Bausatz ins Net gestellt.
Mit Stückliste, Platinenlayout und sonstiges was das herz begehrt!

Damit kam ein Regler auf etwa 15 - 18 Euronen an Material. Und hält mehr aus.

**

Piet
Beiträge: 11
Registriert: So 14. Mai 2017, 21:27

Re: 3AJ Limatuning

Beitrag von Piet » Mi 7. Jun 2017, 19:41

Regler nachbauen ist mal so gar nicht meine Welt :mrgreen: Da nehm ich lieber ein Teil, das die Erprobungsphase schon durchlaufen hat 8-)
Hier noch ein paar Links, wo es ein bißchen mehr in die Tiefe geht:
https://www.thruxton-forum.de/forum/view ... hp?t=22970
https://www.t5net-forum.de/forum/index. ... en/&page=5
https://www.v-stromforum.de/viewtopic.ph ... 5&start=15

Benutzeravatar
oelfuss
Beiträge: 32
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 15:15

Re: 3AJ Limatuning

Beitrag von oelfuss » Do 8. Jun 2017, 02:10

Aha.
50 Tacken klingt schon besser wie 90. :twisted:

Denn noch n paar Büroklammern zum verbinden und denn sollte das klappen :D :lol:

**

Antworten